Vorher


Mali und Alfonso leben heute in München. Eh das so weit war, dauerte gefühlt ewig, denn Mali hatte eigentlich alleine ein Zuhause gefunden und gerade ging die Coronawelle so richtig über Europa hinweg, dass sie nicht ausreisen konnte. Wir mussten den Transport verschieben und verschieben und verschieben, hörten wir doch jeden Tag andere Infos über Einreisebestimmungen und -erlaubnisse, geschlossenen Grenzen und und und...

In dieser Zeit schickten wir den Adoptanten sehr oft Fotos und Videos und irgendwie schlich sich auf jedes Foto der kleine Alfonso mit drauf...er schlief neben Mali, saß vor hier, hinter ihr, auf ihr... :)  Malis Adoptanten fragten, wer denn der kleine schwarz-weiße Hund sei und erfuhren, dass Alfonso zusammen mit Mali aus der Tötung Alexandria zu Maria kam. Nach einigem Überlegen stand fest, dass Alfonso nicht alleine zurückbleiben sollte und wir freuten uns unheimlich, als es hieß, dass er mit Mali ins neue Zuhause reisen dürfe...

Trotz ihres großen Altersunterschieds von bestimmt 8 Jahren leben die 2 sehr harmonisch und zufrieden zusammen mit ihren Menschen und die Adoptanten bereuen es in keinster Weise, beide genommen zu haben, ganz im Gegenteil!


Nachher